Sehr verehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde unserer Schule,                                      18.12.2018

wenn man der Arbeit an unserer Schule im vergangenen Jahr ein Motto geben wollte,
dann wäre es mit „Gesundheit und Ernährung“ treffend umschrieben.
Viele Projekte und Aktivitäten rankten sich um dieses Thema. Hier einige Beispiele:

Bereits im zweiten Jahr wird das Projekt Klasse 2000 – ein Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung,
Sucht- und Gewaltprävention – durchgeführt. Es findet aktuell in den 1. und 2. Klassen statt und soll im Endausbau alle Klassenstufen umfassen. Unterstützt und finanziert wird es durch eine Krankenkasse.

Im Mai haben alle Klassen an dem AOK-Mitmachtheater „Henrietta in Fructonia – Gesundheit spielend lernen“ teilgenommen.
Für die Lehrkräfte gab es im Anschluss einen Workshop mit vielen interessanten Unterrichtsmaterialien.

Zur Tradition geworden sind mittlerweile das „Milchprojekt“ der Landfrauen,
das Kochprojekt „ABC der Lebensmittelwertschätzung“ mit den FoodFighters sowie der Besuch des „Klimaschutz-Kochmobils“.

Ein Höhepunkt für unsere Schule bedeutete jedoch ohne Zweifel die Einstellung einer „Schulkrankenschwester“.
Mit Frau Fischer steht uns für unsere chronisch kranken Kinder, aber auch für die kleineren Verletzungen und Erkrankungen im Alltag eine erfahrene Fachkraft zur Verfügung. Wir sind sehr froh und stolz, dass unsere Schule für dieses Modellprojekt ausgewählt wurde.

Zum Abschluss noch ein Ausblick in das neue Jahr: Herr Dr. Felder, der sich im Rahmen der Jugendzahnpflege bereits jetzt regelmäßig um die Zahngesundheit unserer Kinder kümmert, wird uns im kommenden Jahr an einem Tag pro Woche fest zur Verfügung stehen.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen allen eine entspannte Weihnachtszeit und ein gesundes neues Jahr!

G. Erlenwein                  B. Schneider-Stransky                           Dr. K. Sell
(Schulleitung)                 (Kollegium)                                            (Elternvertretung)